Abenteuerwerkstatt






 

 

Fischereiordnung:

1. Karpfenangeln ausnahmslos mit Schonhaken oder Microhaken erlaubt.
2. Ein geeigneter Unterfangkescher und eine Abhakmatte sind zwingend vorgeschrieben.
3. Geflochtene Hauptschnur ist beim Karpfenangeln verboten.
4. Das Anfüttern und Auslegen mit dem Boot sind erlaubt, Fischen vom Boot ist aber verboten.
5. Partikel dürfen ausschließlich im gekochten Zustand verwendet werden.
6. Keine Fischmitnahme! Jeder gefangene Fisch muss sofort schonend zurückgesetzt werden.
7. Bitte den Angelplatz rein halten, der Müll muss mitgenommen werden (auch Zigarettenstummel).
8. Karpfenangeln mit drei Ruten erlaubt, Raubfischangeln nur auf Anfrage möglich.
9. Für jede Art von Schäden und Unfällen wird keine Haftung übernommen.
10. Bei Missachtung der Vorschriften wird die Erlaubnis ohne Schadenersatz sofort entzogen.

11. Jeder Fischdiebstahl wird ausnahmslos angezeigt!

12. Bei Verlust des Schlüssels ist eine Gebühr von € 100.- zu bezahlen!

 Zelten gestattet, im Naturschutzgebiet sind ausnahmslos grüne Zelte zugelassen. Offenes Feuer ist nur auf vorgesehenen Feuerstellen erlaubt, ansonsten nur in Feuerschalen. Zufahren mit dem Auto und Parken am Platz sind erlaubt.

Das gesamte Areal ist eingezäunt und einzig für Fischer zugänglich.